Vorgestellt: Familienzentrum des Vielfalt e. V.

Mit bunten Luftballons, Bastelständen, einem kleinen Imbiss und Musik wurde am 13. August 2021 die Eröffnung des Familienzentrums Vielfalt an der Silbersteinstraße 129 gefeiert.
Vielfalt e. V. wurde im Jahr 2000 gegründet und im gleichen Jahr als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe anerkannt. Der Verein setzt sich für ein achtsames Miteinander von Menschen unterschiedlicher sozialer, kultureller und religiöser Herkunft sowie die Gleichberechtigung aller Geschlechter ein.
Das Familienzentrum „Vielfalt“ wurde 2012 in der Silbersteinstraße gegründet und konnte Ende 2019, nur ein paar Häuser weiter, in das neue Gebäude an der Silbersteinstraße 129 umziehen. Die Pandemie verzögerte allerdings die Eröffnung. Nun stehen die Räume von Montag bis Sonntag für Familien zur Verfügung.

Im freundlichen Eingangsbereich lädt auch das Eltern-Kind-Café ein.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten vielfältige Angebote zur Familienbildung, Familienberatung sowie für Begegnungen, Freizeit und Erholung an. Sie begleitet werdende Eltern und Familien mit jüngeren Kindern in den Lebensphasen Schwangerschaft, Geburt, Kita-Eintritt und Übergang zur Schule.
Gleich in der Lobby fällt der Blick auf farbenfrohe Bilder an der Wand. Sie sind das Ergebnis eines Malwettbewerbs für Kinder. Dort lädt auch das Eltern-Kind-Café ein: Montag bis Donnerstag sowie am Wochenende von 9 bis 17 Uhr und am Freitag von 9 bis 15 Uhr. Samstag und Sonntag können Familien von 10 bis 12 Uhr zum Frühstück vorbeikommen und sich die Jüngsten in der Medienwerkstatt ausprobieren.


An einer Wand hängt der große Veranstaltungsplan: Krabbel- und Spielgruppen für die 0- bis 3-Jährigen, Entspannung-, Bewegungs- und Musikangebote für die 0- bis 6-Jährigen und die Spielewelten für die 2- bis 6-Jährigen. Kinder, die Defizite in ihrer Entwicklung aufweisen, bekommen eine Lernförderung, Kinder, die mit der deutschen Sprache Probleme haben, können diese im Sprachcafé lernen. Für die Eltern werden in Kooperation mit der VHS Deutschkurse angeboten sowie Kreativnachmittage am Sonntag. Werdende und junge Eltern können sich von einer Hebamme beraten lassen und erhalten Anleitungen für die Babymassage und Erste-Hilfe-Kurse. Es gibt auch zwei Vater-Kind-Gruppen, die sich am Sonntag im Familienzentrum treffen können. Zum Programm gehören auch Ausflüge in die Natur, ein Garten- und ein Theaterprojekt sowie eine Musikgruppe.

Die Beratungen finden in geschützter Atmosphäre statt.

Eltern, die auf der Suche nach einem Kitaplatz sind, können sich im Familienzentrum am Donnerstag von 12 bis 13 Uhr beraten lassen. Auch eine Stadtteilmutter gehört zum Team des Zentrums. Sie hilft beispielsweise montags von 9 bis 11 Uhr bei Ämtergängen. Ein Vorteil ist auch die Sprachenvielfalt bei Vielfalt e. V., unter anderem Arabisch, Afghanisch, Bosnisch, Bulgarisch, Französisch, Kroatisch, Persisch, Russisch, Serbisch oder Türkisch.
Zur benachbarten Kita Silbersteinstraße, derzeit wegen Sanierung geschlossen, gibt es eine Kooperation, erzählt die Koordinatorin des Familienzentrums, Franziska Buchmeier, mit der auch gemeinsame Feste geplant sind. Außerdem ist der Verein Teil eines breit geknüpften Netzwerkes von Projekten, Schulen, bezirklichen Einrichtungen und Ämtern in Neukölln.
Alle Termine und Angebote und auch Rezepte für gesundes Kochen finden sich auf der Webseite des Familienzentrums, auf Facebook und auf Instagram. 12 Uhr zum Frühstück vorbeikommen und sich die Jüngsten in der Medienwerkstatt ausprobieren.

Der Wochenplan des Familienzentrums

An einer Wand hängt der große Veranstaltungsplan: Krabbel- und Spielgruppen für die 0- bis 3-Jährigen, Entspannung-, Bewegungs- und Musikangebote für die 0- bis 6-Jährigen und die Spielewelten für die 2- bis 6-Jährigen. Kinder, die Defizite in ihrer Entwicklung aufweisen, bekommen eine Lernförderung, Kinder, die mit der deutschen Sprache Probleme haben, können diese im Sprachcafé lernen. Für die Eltern werden in Kooperation mit der VHS Deutschkurse angeboten sowie Kreativnachmittage am Sonntag. Werdende und junge Eltern können sich von einer Hebamme beraten lassen und erhalten Anleitungen für die Babymassage und Erste-Hilfe-Kurse. Es gibt auch zwei Vater-Kind-Gruppen, die sich am Sonntag im Familienzentrum treffen können. Zum Programm gehören auch Ausflüge in die Natur, ein Garten- und ein Theaterprojekt sowie eine Musikgruppe.

Eltern, die auf der Suche nach einem Kitaplatz sind, können sich im Familienzentrum am Donnerstag von 12 bis 13 Uhr beraten lassen. Auch eine Stadtteilmutter gehört zum Team des Zentrums. Sie hilft beispielsweise montags von 9 bis 11 Uhr bei Ämtergängen. Ein Vorteil ist auch die Sprachenvielfalt bei Vielfalt e. V., unter anderem Arabisch, Afghanisch, Bosnisch, Bulgarisch, Französisch, Kroatisch, Persisch, Russisch, Serbisch oder Türkisch.
Zur benachbarten Kita Silbersteinstraße, derzeit wegen Sanierung geschlossen, gibt es eine Kooperation, erzählt die Koordinatorin des Familienzentrums, Franziska Buchmeier, mit der auch gemeinsame Feste geplant sind. Außerdem ist der Verein Teil eines breit geknüpften Netzwerkes von Projekten, Schulen, bezirklichen Einrichtungen und Ämtern in Neukölln.
Alle Termine und Angebote und auch Rezepte für gesundes Kochen finden sich auf der Webseite des Familienzentrums, auf Facebook und auf Instagram.

Infoflyer (PDF)

Kontakt
Familienzentrum „Vielfalt“
Silbersteinstr. 129
12051 Berlin
Tel.: 030 – 67 94 58 77
Mobil:  0159-04 15 88 50
E-Mail: familienzentrum-vielfalt@vielfaltev.de

  • Beitrags-Kategorie:Akteur*innen